GK LOGO COMPLEET GOUDAllgemein

Wir verwalten den Campingplatz auf eine nachhaltige und klimaneutrale Art & Weise. Dafür haben wir von «Green Key» das goldene Zertifikat empfangen. Green Key ist ein internationales Gütezeichen für nachhaltige Unternehmen der Ferien- & Freizeitbranche. Wir haben das Zertifikat erhalten, weil wir zusätzliche Massnahmen ergriffen haben, um unsere Umwelt und das Klima zu schonen. Wir haben in verschiedene Systeme investiert, dank welchen wir sparsamer mit natürlichen Ressourcen wie Energie & Wasser umgehen. Zudem legen wir hohen Wert auf Recycling und kaufen bei Produzenten ein, welche verantwortungsvoll und mit einem Auge fürs Klima produzieren. Auf diese Art tragen wir und unsere Gäste einen kleinen Beitrag am Erhalt unserer Erde bei.

All diese Massnahmen stehen dem Komfort natürlich nicht im Wege!

 

Sonnenenergie

Eigene Energie

Nicht nur auf dem grossen Dach des Bauernhauses, aber auch auf den Blockhütten liegen Sonnenpanels. Im Ganzen haben wir 23 Stück. Mit der hier produzierten Energie müssen wir weniger Strom konsumieren, der anderswo produziert wird.

Für die Zeiten, in denen sich die Sonne weniger blicken lässt aber trotzdem der Wind bläst, haben wir ein Stück einer Windmühle gekauft, die «Bunte Henne» der Windzentrale in Nord-Holland. Die dort eingefangenen Winde erzeugen jedes Jahr auch eine schöne Menge an Energie.

Solare Warmwasserbereitung

Für warmes Wasser haben wir ebenfalls zwei Systeme mit Sonnenkollektoren und Solarwarmwasserbereiter. Das Sonnenlicht auf dem Dach wird umgewandelt in warmes Wasser, womit das Leitungswasser und das Wasser in den Zentralheizungen erwärmt werden kann. An sehr schönen Tagen kann das erwärmte Wasser bis auf 90° Celsius erhitzt werden, aber auch an einem etwas schöneren Wintertag kann das Wasser im Boiler erwärmt werden. Mit diesen Kombispeichern sparen wir einen grossen Teil des Gasverbrauches für die Warmwasserbereitung.  

Energieeinsparung

Um völlig klima-neutral zu sein, ist aber mehr nötig als alleine die eigene Stromproduktion. Schlussendlich sind die energiesparenden Massnahmen vielleicht sogar noch wichtiger: Wir setzen ausschliesslich LED- & Sparlampen ein. Der Bauernhof ist gut isoliert und ist mit dem Energielabel C ausgezeichnet. Wir haben Wassersparer auf allen Wassehähnen befestigt und die Waschmaschine wird mit warmem Wasser aus dem Kombispeicher gefüllt. Die sonstigen stromverbrauchenden Maschinen wie Kühlschrank, Gefrierschrank und Wäschetrockner sind mind. A+.

Nachhaltige Energie einkaufen

Um vollständig klimaneutral zu sein, kaufen wir unseren restlichen Strom und das Gas bei Greenchoice. Somit können wir sicher sein, dass wir nur grüne Energie konsumieren.

Abfall

Wir trennen Abfall so gut wie möglich und bitten unsere Gäste, sich daran aktiv zu beteiligen. Bei der Rezeption haben wir folgende Entsorgungsstellen bereitgestellt:

  • Kompost
  • Altpapier & Karton
  • Plastik, Aluminium, Verpackungen & Getränkekartons

Abgesehen davon können natürlich auch gebrauchte Batterien und andere chemische Abfälle bei uns abgegeben werden.

Am Eingang des Areals stehen 2 unterirdische Abfalleimer: Einer für Glas und der andere für Restabfall.  

Website thyencamp kampeerterrein 15

Einkaufen

Bei unseren Einkäufen achten wir darauf, dass wir Produkte kaufen, welche der Umwelt nicht schaden. Wir haben Produkte gewählt, deren Produzenten die verantwortlich produzieren und dabei ebenfalls ein Auge auf Umwelt und Mensch werfen.

  • Wir verwenden ausschliesslich ökologische Wasch- & Putzmittel. Dies bedeutet, dass diese Rechnung tragen mit Fauna & Flora und anderen natürlichen Ressourcen. Die unseren Abwaschstationen steht deshalb ebenfalls ein ökologisches Abwaschmittel, welches unsere Gäste gebrauchen können.
  • Für den Unterhalt der Blockhütten und andere Lackierungen benützen wir Farbe basierend auf Wasser, Leinsamen Öl und natürlichen Pigmenten. Auf diese Weise gelangen keine schädlichen Lösungsmittel in die Umwelt.
  • Das WC Papier ist aus recyceltem Papier.
  • Die Brötchen, die wir verkaufen, sind biologisch.
  • Der Kaffee & der Tee, welchen wir servieren, ist biologisch und fairtrade.
  • Wir verkaufen Pinkus biologisches, alkoholfreies Bier.
  • Wir wählten bewusst Gulpener Bier, da dieses das erste Bier mit einem Umweltzeichen war.

Graues Wasser

Für die Spülungen der WCs gebrauchen wir "graues Wasser". Das ist Regenwasser, welches beim Auffangen in einem speziell dafür installierten Silo gesammelt wird. Im Ganzen haben wir vier jener Silos, in welchem je 1'000l Platz haben. Jeder Spühlgang kostet ca. 6l Wasser, somit können unsere WC’s auf dem Campingplatz 650x gespült werden, vor das uns das Regenwasser ausgeht. Meistens hat es schon wieder geregnet, vor die Silos geleert werden konnten. Wir sparen so mind. 8'000l sauberes Leitungswasser pro Jahr.

Das Entsorgungsbecken für die chemischen Toiletten wird ebenfalls mit diesem Regenwasser gereinigt.